News

15.01.2018 Das BAZL hat den Südanflug genehmigt

Das BAZL hat den Entscheid veröffentlicht. Wie zu befürchten, fällt er aus Sicht der IG laal und den weiteren über 300 Einsprechern negativ aus.
Die IG laal hat umgehend mit der Gemeinde Münsingen betreffend des weiteren Vorgehens Kontakt aufgenommen. Hier die Stellungnahme von Beat Moser (Gemeindepräsident Münsingen):
„Das BAZL hat die Entscheide letzten Mittwoch publiziert. Vom Verfahren und vom Inhalt sind wir ebenfalls enttäuscht. Der Gemeinderat hat am Mittwoch beschlossen, dass wir juristische Abklärungen treffen um zu beurteilen, wie es bei einem Weiterziehen ans Bundesverwaltungsgericht um unsere Chancen steht. Wir sind zur Zeit mit einer spezialisierten Juristin aus Zürich an der Analyse der Unterlagen. Wir werden bis am 8. Februar 2018 einen Bericht erhalten und entscheiden anschliessen über das weitere Vorgehen.“
Das Gremium der IG laal trifft sich demnächst um das weitere Vorgehen zu besprechen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Verfügung des BAZL zum Südanflug vom 15. Januar 2018.
Plangenehmigung vom 15. Januar 2018.

Entlastungsstrasse Münsingen

20.06.2014 Entlastungstrasse Münsingen

Tempo 30 im Dorfteil West

08.05.2014 Tempo 30 in Münsingen

Polnische Airline fliegt neu Bern-Belp an
Die polnische Regionalfluggesellschaft Eurolot fliegt neu den Flughafen Bern-Belp an. Eurolot fliegt von Bern aus den deutschen Regionalflughafen Heringsdorf, nahe der polnischen Grenze, an. Ab dem Sommer 2014 entstehen zudem Verbindungen von Zürich nach Heringsdorf , Danzig, Breslau und Krakau.
Die polnische Airline setzt konsequent auf die Entwicklungsstrategie, polnischen Regionalflughäfen mit polnischen und internationalen Destinationen zu verbinden.

Wer fliegt denn da nachts mit dem lauten Heli über Münsingen?
Samstag 18.01.2014  zwischen 00:00 und 01:00 zweimal im Tiefflug über Münsingen. Ein kleines Vorgeschmäckchen für was kommt. Angeblich ist der Flughafen Bern nachts geschlossen! Das sind die Wahrheiten der ALPAR AG.

Ein Gedanke zu „News

  1. Johannes Schüpbach

    Neuigkeiten auf Münsingens Strassen.
    In der BZ-Region vom 19.6. hat der Gemeinderat einen neuen Clou lanciert. (Alle Interessierte ins Internet reinschauen.) Nach dieser Meldung will der Rat doch allen ernstes den Durchgangsverkehr von der Hauptstrasse in das Wohnquartier West verlagern. Kaum ist die eigenwillige Idee von Tempo 30 in Münsingen durchgeboxt, kommt die nächste Hiobsbotschaft aus der Wunderküche Verkehr. Wie kann
    ein Gemeinderat allen ernstes vorschlagen, den Verkehr neu durch ein Wohn- und Naturschutzgebiet zu lenken. Kommt dazu, dass die Belpbergstrasse schon heute mit den Sportzentren und der Tempo 30 Beschränkung sehr stark belastet ist und von den Anwohnern einiges abverlangt. Die lieben Verkehrs-gewaltigen sollten langsam Vernunft annehmen und nicht auf dem Buckel der Bevölkerung ihr Prestige und Machtpotenzial ausleben. Diesem Gedanken nachzuleben dürfte sich für alle Beteiligten lohnen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.