BAZL

Verfügung des BAZL zum Südanflug vom 15. Januar 2018.

Plangenehmigung vom 15. Januar 2018.

 

 

Kleines Weihnachtsgeschenk für das Aaretal

Von: Chrigel Markoff [mailto:ch.markoff@bluewin.ch]
Gesendet: Montag, 22. Dezember 2014 20:39
Betreff: AW: Update Südanflug Bern

Hallo zäme

Heute erreichte mich ein Mail aus dem BAZL, das man durchaus als kleines Weihnachtsgeschenk betiteln darf, das ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Zu den Änderungen:

  • Bern: keine Umsetzung, Projekt wird neu aufgegleist
  • Sion TMA1 HX: keine Umsetzung, da der Vorschlag nach einer Anpassung der CTR in der Vernehmlassung kam. Eine Umsetzung von SERA 5.001 würde das zudem überflüssig machen…
  • LS-R34/44: Korridor wird umgesetzt, somit neu 4 LS-Rs (wahrscheinlich 34a/b und 44a/b)
  • LSZH CTR2 und TMA14/15 als HX: keine Umsetzung, da Skyguide aus technischen Gründen nicht bereit dafür ist.
  • Umstrukturierung CTR Dübendorf/Zürich: keine Umsetzung
  • Entflechtung Ostkonzept/Anpassung LS-R3: keine Umsetzung auf 2015

Das ist zwar noch keine offizielle Publikation, aber doch ein Mail aus dem Hause Sektion Luftraum des BAZL, also verbindlich.

Was mit „neu aufgegleist“ gemeint wird, weiss ich (noch) nicht. Ich werde nachhaken. So oder so ist es eine positive Nachricht über die wir uns mal freuen dürfen. Die ganze Arbeit scheint Früchte zu tragen.

Ich wünsche Euch frohe Festtage und einen guten Rutsch.

Gruss

Chrigel

 

 

Von: Katrin.Forrer@bazl.admin.ch [mailto:Katrin.Forrer@bazl.admin.ch]

Gesendet: Tuesday, 4. February 2014 11:35

An: xxxxxxxxxx

Betreff: AW: Kontaktformular Internet BAZL

Sehr geehrter Herr Strahm

Wir bedanken uns für Ihre Anzeige vom 02.02.2014. Generell halten wir fest, dass Linienflugzeuge nach Bern-Belp nach standardisierten Anflugverfahren in den Luftraum um den Flugplatz einfliegen. Es kann jedoch sein, dass Anflugverfahren und -höhen aus Sicherheitsgründen von der Norm abweichen.

Wir haben Ihre Beschwerde geprüft und können Ihnen Folgendes mitteilen: Bei dem von Ihnen beobachteten Flugzeug handelte es sich gemäss nationalem Luftlagedarstellungssystem (MILVE) um eine Maschine der London Executive Avation (LNX) mit der Flugnummer LNX28EX, die um 15:36 Uhr auf dem Flughafen Bern-Belp gelandet ist. Das Flugzeug hatte über Münsingen eine Höhe von 2600 Fuss. Im Landeanflug ist eine Unterschreitung der Mindestflughöhe erlaubt – auch eine Abweichung der Route ist gerechtfertigt, wenn sicherheitstechnische Gründe dies erfordern.

Aus Datenschutzgründen ist es uns verwehrt, den Namen des Piloten bzw. der Pilotin bekannt zu geben.

Freundliche Grüsse,

Katrin Forrer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL Direktionsgeschäfte

Mühlestrasse 2, CH-3063 Ittigen, Postadresse: CH-3003 Bern

 

—–Ursprüngliche Nachricht—–

Von: xxxxxxxxxx

Gesendet: Sonntag, 2. Februar 2014 11:42

An: _BAZL-Info

Betreff: Kontaktformular Internet BAZL

Vorname : Walter

Name : Strahm

Strasse : Sägegasse 32c

PLZ : 3110

Ort : Münsingen

Telefon : 078 850 49 29

Fax : 031 721 48 71

email : xxxxxxxxxx

Mitteilung : Sehr geehrte Damen und Herren Am 1.2.2014 landete um 15:30 Uhr über den City Circle eine 2mot. Turboprp Maschine in Bern Belpmoos.

Die vorgegebene Route sowie die Höhe wurden nicht eingehalten. Das Flugzeug flog tief über Münsingen Dorf.

Teilen Sie uns bitte mit, welche Gesellschaft, Flug-Nr., die Immatrikulation des Flugzeugs sowie die Namen der Piloten.

Sagen Sie uns, wo wir Anzeige erstatten können.

Besten Dank und freundliche Grüsse.

IG-lärmarmes aaretal

 

Mitteilung des Bundesamt für Informatik und Telekommunikation: Sehr geehrter Empfänger, sehr geehrte Empfängerin Die Angaben in diesem E-Mail stammen aus einem Kontaktformular auf Ihrer Website. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Angaben, insbesondere die E-Mail-Adresse falsch sein könnten. Die einzig nur schwer fälschbare Information ist die IP-Adresse des Computers von welchem das Formular ausgefüllt wurde. Freundliche Grüsse Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT (Dies ist eine automatisch erzeugte Mitteilung)

Hinweis: Das Originalmail wurde vom Webmaster verändert.

1. Die Email-Adresse des Empfängers wurde im Mail wie in der ursprünglichen Nachricht anonymisiert

2. Die Hervorhebung der Textpassage wurde vom Webmaster vorgenommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.